Wobenzym Test – Im Vergleich die besten Wobenzyme

Du möchtest eine Wobenzym kaufen und suchst online nach der richtigen Beratung? Wir haben den größten Nutzen, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und Verkäufer Meinungen ausgewertet, damit du vor dem Wobenzym Kauf dich für die richtigen Produkte entscheiden kannst. Unsere Artikel haben wir in mühsamer Arbeit zusammengefasst und möchten dir bei deiner Kaufentscheidung helfen.

Unsere Vergleiche basieren auf verschiedenen Informationsquellen wie technischen Daten, Kundenkommentaren und Tests von Wobenzym, die von der Stiftung Warentest und anderen renommierten Instituten durchgeführt wurden.

Das sind die besten

Platz 1: Wobenzym, 100 St. Tabletten

Wobenzym, 100 St. Tabletten*
Wobenzym, 100 St. Tabletten
Preis: € 31,17
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 2: OPTIZYM plus Enzym-Komplex

Platz 3: Wobenzym sport magensaftr 90 stk

Wobenzym sport magensaftr 90 stk*
Wobenzym sport magensaftr 90 stk
Preis: € 40,83
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 4: Wobenzym Plus Systemic Enzymes

Wobenzym Plus Systemic Enzymes 120 ct by Wobenzym*
Wobenzym Plus Systemic Enzymes 120 ct by Wobenzym
Preis nicht verfügbar
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Enzyme sind Mikroproteine, die sich um die lebenswichtigen Funktionen unseres Körpers kümmern. Sie unterstützen Verdauungsprozesse, optimieren die Blutzirkulation und helfen bei der Selbstheilung.
  • Wobenzyme arbeitet mit einer einzigartigen Kombination aus pflanzlichen und tierischen Enzymen und einem aktiven Pflanzenbestandteil, dem Rutosid. Dank der magensaftresistenten Schicht werden die Enzyme erst im Dünndarm vom Körper aufgenommen und können so ihre Wirkung optimal entfalten.
  • Es gibt fünf verschiedene Wobenzym-Produkte, die auf unterschiedliche Anwendungsgebiete abzielen. Einige von ihnen sind auch vegan oder mit Vitaminen und speziellen Wirkstoffen angereichert.

Vor dem Wobenzym Kauf Informationen einholen

Wofür wird das Wobenzym verwendet?

Wobenzym, ehemals Wobenzym Plus, ist ein Enzympräparat, das von der pharmazeutischen Firma Mucos hergestellt und verkauft wird. Die darin enthaltenen Enzyme helfen bei der Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen, die durch Entzündungen oder Osteoarthritis verursacht werden.

Verletzungen und Osteoarthritis können schmerzhafte Entzündungen von Muskeln und Gelenken verursachen. Enzyme lindern nicht nur Schmerzen, sondern aktivieren auch die natürlichen Selbstheilungsprozesse des Körpers. Dadurch können Bewegungseinschränkungen aufgehoben werden und die Bewegung im Alltag wird wieder leichter.

Was sind die Inhaltsstoffe von Wobenzyme?

Viele Wobenzyme-Produkte enthalten vier Hauptbestandteile:
Bromelain ist ein pflanzliches Enzym, das aus der Ananaspflanze gewonnen wird. Es hat eine entzündungshemmende und muskelentspannende Wirkung und stärkt den Blutkreislauf und das Immunsystem. Bromelain wird zur Behandlung von Schwellungen (Schleimhäute), Blutergüssen und rheumatischen Erkrankungen wie Arthritis eingesetzt.

Bromelain, ein wirksames Enzym, wird aus der Ananaspflanze extrahiert.
Tryptin ist ein tierisches Enzym, das im menschlichen Darm und in der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Es spaltet große Eiweißverbindungen in kleinere Bestandteile auf und hilft bei der Bekämpfung von Entzündungen von Muskeln und Gelenken, Schmerzen, Blutergüssen und kleineren Verletzungen.
Rutosid ist kein Enzym, sondern ein Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, der aus dem japanischen Pagodenbaum gewonnen wird. Rutosid kommt auch in anderen Pflanzen vor und schützt sie vor UV-Strahlen. Es hat eine schwache entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung auf den menschlichen Körper.
Papain ist ein Pflanzenenzym, das u.a. in unreifen Papayas vorkommt. Es ist ein wahres Wundermittel: Es fördert nicht nur die Verdauung und lindert Entzündungen, sondern ist auch nützlich bei Arthritis, Schwellungen, Sportverletzungen, Insektenstichen, Verbrennungen, Hautschäden, Akne und als Anti-Aging-Mittel.

In welcher Preisklasse ist Wobenzym erhältlich?

Der Preis von Wobenzyme hängt genau von dem Produkt ab, das Sie kaufen möchten, und von der Größe der Verpackung. Natürlich gilt die übliche Regel: je größer die Verpackung, desto niedriger der Stückpreis.

Wie unterscheidet sich Wobenzym von anderen Herstellern?

Der Vergleich verschiedener Enzympräparate ist schwierig, da jeder Hersteller eine andere Enzymzusammensetzung verwendet. Ein geeigneter Referenzwert zum Vergleich verschiedener Produkte ist die proteolytische Aktivität, die angibt, mit welcher Stärke das Enzympräparat das Protein abbauen kann.

Damit Enzyme wirksam sind, müssen sie vom intakten Körper aufgenommen werden. Deshalb muss das Präparat auch vor der Magensäure geschützt werden, damit diese die Enzyme nicht angreift.

Im Gegensatz zu anderen Enzympräparaten besitzt Wobenzyme durch die Kombination von tierischen und pflanzlichen Enzymen eine besonders hohe proteolytische Aktivität. Hinzu kommt, dass Tabletten anderer Hersteller oft sehr groß und daher schwer zu schlucken sind. Im Vergleich zu anderen Enzympräparaten benötigt Wobenzyme nur drei verschiedene Enzyme, die in hohen Konzentrationen enthalten sind. Dies garantiert eine langfristige Qualität.

Wobenzyme vor und nach einem anstrengenden Training hilft, die Kraft zu erhalten und Schmerzen zu lindern.

Die Auswirkungen auf Sportler mit geringer Ausdauer sind besonders hoch. Alle Teilnehmer fanden auch signifikante Vorteile beim Grad der Entzündung sowie bei metabolischen und immunologischen Biomarkern, wenn Wobenzyme vor und nach dem Training eingenommen wird.

Wo kann ich Wobenzym kaufen?

Wobenzym ist rezeptfrei in allen Apotheken in Deutschland erhältlich. Natürlich können Sie Wobenzym auch online in mehreren Apotheken bestellen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Wobenzym?

Natürlich hat Wobenzym, wie jedes Enzympräparat, Vor- und Nachteile. Wir haben hier eine kurze Zusammenfassung für Sie vorbereitet. Ausführlichere Erklärungen finden Sie weiter unten.

Vorteile

  • Hohe enzymatische Aktivität
  • Resistenz gegen Magensäfte
  • Langfristiges Einkommenspotential

Nachteile

  • Höhere Preise
  • Er ist kein Vegetarier.
  • Häufige Pflege…

In jedem Fall ist Wobenzyme ein bekanntes Produkt, wenn Sie schmerzhafte Arthritisprobleme haben. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es lindert die Schmerzen und hilft Ihnen, sich im Alltag frei und gut zu bewegen. Die Darmkapsel schützt die Enzyme vor einem sauren pH-Milieu im Magen und wird daher vom Körper optimal aufgenommen und verwertet.

Ein qualitativ gutes Wobenzyme hat jedoch seinen Preis, auch wenn es buchstäblich verarbeitet wird.

Es kostet etwas mehr als Enzympräparate anderer Hersteller. Zudem ergibt sich die Wirksamkeit aus der Kombination von pflanzlichen und tierischen Produzenten. Das bedeutet, dass Wobenzyme kein pflanzliches Produkt ist. Da die Enzyme ziemlich schnell vom Körper aufgenommen werden, muss Wobenzyme häufig eingenommen werden (empfohlen dreimal täglich).

Was sind die Alternativen zu Wobenzyme?

Mehrere Hersteller bieten auch Enzympräparate an. Volopharm, Avitale, Garden of Life oder World Nutrition sind namhafte Hersteller von vergleichbaren Produkten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Inhaltsstoffe und Toleranzen werden am besten in Ihrer Apotheke erläutert.

Eine große Anzahl von Herstellern bietet Enzympräparate an. Die Entscheidung fällt meist nicht leicht!

Entscheidung: Welche Arten von Wobenzyme sind verfügbar und welche sind für Sie am besten geeignet?

Wobenzyme bietet fünf verschiedene Produkte an:

  • Wobenzym
  • Immunologisches Wobenzym
  • Der Sport von Wobenzym
  • Wobe-Mucos
  • Flogenzym-Affe

Wobe-Mucos und Phlogenzyme mono sind Nischenprodukte von Wobenzyme. Für Krebspatienten ist Wobe-Mucos eine Enzymtherapie, die als Ergänzung zur Chemo- oder Strahlentherapie eingesetzt werden kann. Nach zahnärztlichen Weisheitsbehandlungen oder anderen Entzündungszuständen wird die Phlogenzyme-Monotherapie empfohlen.

Da diese beiden Produkte für spezifische Fälle entwickelt wurden, werden wir uns in diesem Artikel auf allgemeinere Produkte spezialisieren, d.h. auf Wobenzyme, Wobenzym immunitet und Wobenzym sport.

Wobenzyme: Hier sind seine Vor- und Nachteile

Abnutzung und Überlastung von Muskeln und Gelenken verursachen oft starke Schmerzen. Sie können zu chronischen Krankheitsprozessen werden, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Aus diesem Grund wurde Wobenzym entwickelt, um sowohl Verletzungen und entzündliche Erkrankungen als auch chronische Zustände zu bekämpfen.

Die Vorteile von Wobenzyme liegen zum einen in seiner hohen enzymatischen Aktivität, da es eine starke proteolytische Wirkung hat. Die Enzyme wirken gegen Schwellungen und Entzündungen und haben daher eine schmerzstillende Wirkung. Es ist auch möglich, Wobenzyme über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Die Nachteile sind zum Teil Nebenwirkungen, da Wobenzyme eine starke verdauungsfördernde Wirkung hat. Gleichzeitig benötigen die Enzyme im Vergleich zu herkömmlichen Analgetika mehr Zeit, da sie vom Verdauungssystem resorbiert werden. Wie bereits erwähnt, ist Wobenzyme auch nicht-vegan und hat seinen Preis.

Vorteile

  • Hohe enzymatische Aktivität
  • Schmerzmittel
  • Abschwellendes Mittel
  • Langfristiges Einkommenspotential

Nachteile

  • Höhere Preise
  • Er ist kein Vegetarier.
  • Verzögerte Wirkung

Was ist ein Wobenzyme difficile?

Immunes Wobenzyme ist ein alternatives Enzympräparat zu Wobenzyme und wurde speziell für die Wintersaison entwickelt. Zusätzlich zu den Inhaltsstoffen von Wobenzyme enthält es die Vitamine C und D, Selen und Zink, die das Immunsystem stärken.

Zusätzlich zu den zugesetzten Vitaminen ist die Resistenz von Wobenzyme nahezu identisch mit der seines Ersatzproduktes. Grundsätzlich gelten die gleichen Vor- und Nachteile wie im Falle von Wobenzyme.

Was ist Wobenzyme und was sind seine Vor- und Nachteile?

Wobenzyme Sport wird auch von Mucos produziert. Sein Hauptziel ist die Optimierung der Regenerationsphasen nach sportlicher Aktivität, in denen der Körper seine Leistung und Immunität anpasst. Dies geschieht optimal unter dem Einfluss bestimmter Enzyme und Vitamine.

Wie bei den anderen Wobenzyme-Produkten ist das hauptsächlich verwendete Enzym Bromelain. Wobenzyme Sport enthält auch Vitamine und Extrakte aus Montmorency-Kirschen, Weihrauch und Kurkuma. Im Gegensatz zum klassischen Wobenzyme wird bei Wobenzym sport kein tierisches Trypsin verwendet, was es zu einem veganen Produkt macht.

Schwerpunkt

Wussten Sie, dass Kurkuma nicht nur gut für Gas ist? Das aus Kurkuma gewonnene Gewürz ist ein Nahrungsmittel (kein Nahrungsergänzungsmittel) und hilft, Entzündungen zu reduzieren, die Verdauung zu fördern und – bisher wenig erforscht – möglicherweise sogar Krebs vorzubeugen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Wobenzym nicht in so hohen Dosen eingenommen werden muss, und doch hat es seine Wirkung. Deshalb eignet sich Wobenzym-Sport für Sportler aller Leistungsklassen, die (wieder) intensiver trainieren wollen.

Im Vergleich zu Wobenzym und Wobenzyme ist Sport resistent, nicht für den Langzeitkonsum, sondern als Ausgangsprodukt für die optimale Vorbereitung von Muskeln und Gelenken bei erhöhter und ungenutzter Belastung. Es ist daher in kleineren Mengen erhältlich. Man muss dazu die Hand in die Tasche stecken.

Hier listen wir kurz die Vor- und Nachteile des Wobenzym-Sports auf:

Vorteile

  • Optimiert die Regenerationsphasen des Körpers nach sportlicher Aktivität
  • Vegetarisch
  • Stärkt das Immunsystem mit Vitaminen

Nachteile

  • Ein ziemlich hoher Preis
  • Nicht für den Langzeitgebrauch
  • Proteolytische Aktivität ist nicht so hoch

Entscheiden Sie – Welches Wobenzym ist das richtige?

Die wichtigsten Punkte haben wir bereits im Abschnitt des vorherigen Leitfadens aufgeführt. Jetzt möchten wir Ihnen noch einmal zeigen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich entscheiden, Wobenzyme (oder ein anderes Produkt) auszuprobieren. Und dies sind die Kategorien, die Ihnen dabei helfen werden:
Art des Produktes
Inhaltsstoffe
Packungsgröße

In den folgenden Abschnitten werden wir die verschiedenen Kriterien näher erläutern.

Art des Produktes

Wie oben beschrieben, gibt es fünf verschiedene Arten von Wobenzyme-Präparaten, hauptsächlich abhängig von den Symptomen, die Sie haben oder warum Sie die Enzympräparate einnehmen wollen.

Bei gelegentlichen oder chronischen Gelenk- oder Muskelbeschwerden, Arthritis, Schwellungen und Schmerzen ist Wobenzym die richtige Lösung für Sie. Wenn Sie mit Kindern oder kranken Menschen arbeiten und deshalb Ihr Immunsystem stärken und erhalten wollen, sollten Sie sich Wobenzym genauer ansehen. Wobenzym-Sport eignet sich für eine bessere Erholung nach dem Sport, insbesondere wenn er (wieder) aufgenommen wird. Nach schmerzhaften Zahnoperationen wird die Anwendung von Phlogenzyme mono empfohlen, und während oder nach einer Chemotherapie ist Wobe-Muco ein Enzympräparat, das den Körper vervollständigt.

Inhaltsstoffe

Die meisten Wobenzym-Produkte verwenden das Enzym Bromelain. Dieses Enzym, das aus der Ananaspflanze gewonnen wird, ist bekannt für seine hohe proteolytische Aktivität, d.h. die Fähigkeit, große Mengen an Protein in kurzer Zeit abzutrennen.

Wobenzym, Immun-Wobenzym und Wobe-Mucose enthalten auch die Enzyme Papain und Trypsid oder Chymotrypsin. Während Papain aus der Papayapflanze stammt, stammt das in Enzympräparaten verwendete Trypsid häufig aus Rindfleisch.

Obwohl die Kombination von tierischen und pflanzlichen Enzymen den Nachteil hat, dass das Präparat nicht mehr vegan ist, ist dies eine Voraussetzung für seine hohe proteolytische Aktivität.

Wobenzyme enthält auch Rutosid, das in der japanischen Pagode zu finden ist. Es ist ein Wirkstoff, der Wobenzyme so einzigartig macht, weil es antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen im Körper hat.

Kaufempfehlung – Diese Wobenzym Kriterien sollten Sie beachten

Wie nimmt man Wobenzym ein?

Damit die Enzyme besser wirken, können sie nicht gleichzeitig, sondern in einem Abstand von der Nahrung eingenommen werden. Es wird daher empfohlen, sie mindestens 30 Minuten vor oder 90 Minuten nach einer Mahlzeit einzunehmen.

Die empfohlene Tagesdosis hängt von der Wahl des Produkts ab und variiert von 2×6 bis 1×1 Tablette pro Tag.

Wie schnell wirkt Wobenzyme?

Es gibt keine Regel darüber, wie schnell Wobenzyme wirkt.

Da die Enzyme durch die Verdauung aufgenommen und dann erst vom Körper verdaut werden, liegt zwischen Einnahme und Wirkung natürlich mehr Zeit als bei herkömmlichen Schmerzmitteln. Die tatsächliche Dauer hängt von der Entzündung und den individuellen Eigenschaften des Körpers ab. In allen Fällen wird empfohlen, Wobenzyme so lange einzunehmen, bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Die Enzyme werden aus dem Dünndarm resorbiert und im Blut dorthin transportiert, wo sie benötigt werden.

Ist Wobenzyme für den Dauereinsatz geeignet?

Sie variiert je nach Art des Produktes. Wobenzyme und Immunologie Wobenzyme eignet sich für die Langzeitanwendung, z.B. zur Behandlung von chronischen Krankheiten, die mehrere Wochen andauern. Wobenzyme sport, Wobe-Mucos und Phlogenzym mono sind nicht für die Langzeitanwendung vorgesehen. Wie lange Sie Wobenzym einnehmen sollten, können Sie der Packungsbeilage entnehmen oder persönlich in der Apotheke nachlesen.

Wann sollte ich Wobenzyme nicht einnehmen?

Wobenzyme kann sicher zur gleichen Zeit wie viele andere Arzneimittel eingenommen werden. Wenn trotz der Einnahme von Wobenzyme starke akute Schmerzen auftreten, können Schmerzmittel leicht als Begleitmedikation eingesetzt werden.

Vorsicht ist bei der Einnahme von Wobenzyme unter den folgenden Umständen geboten:

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit: Darüber ist wenig bekannt, weshalb es im Allgemeinen nicht empfohlen wird.
  • Bei der Einnahme von Antibiotika: Hier kann die Konzentration von Antibiotika im Blut ansteigen.
  • Bei der Einnahme von immunsuppressiven Medikamenten nach der Transplantation: Wobenzyme sollte nicht eingenommen werden, um eine Vermischung der Immunwirkung von Wobenzyme mit Immuninhibitoren zu vermeiden.

Was ist der Unterschied zwischen Wobenzyme und Wobenzyme Plus?

Bis Februar 2018 wurde Wobenzyme unter dem Namen Wobenzym Plus verkauft. Mit der Namensänderung wurde Plus zurückgezogen und die Produkte sind nun in einem neuen Design erhältlich. Wenn Sie also Wobenzym Plus irgendwo zum Verkauf finden, dann kann der Rest des Lagers verkauft werden.

This article was written by admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.