Taschentuch Test – Im Vergleich die besten Taschentücher

Du möchtest ein Taschentuch kaufen und suchst online nach der richtigen Beratung? Wir haben den größten Nutzen, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und Verkäufer Meinungen ausgewertet, damit du vor dem Taschentuch Kauf dich für die richtigen Produkte entscheiden kannst. Unsere Artikel haben wir in mühsamer Arbeit zusammengefasst und möchten dir bei deiner Kaufentscheidung helfen.

Unsere Vergleiche basieren auf verschiedenen Informationsquellen wie technischen Daten, Kundenkommentaren und Tests von Taschentücher, die von der Stiftung Warentest und anderen renommierten Instituten durchgeführt wurden.

Das sind die besten

Platz 1: Tempo Taschentücher Cotton Touch

Tempo Taschentücher Cotton Touch, 30 Päckchen*
Tempo Taschentücher Cotton Touch, 30 Päckchen
Preis: € 7,36
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 2: Merrysquare „Lilliput“ Kleine Taschentücher

Merrysquare „Lilliput“ Kleine Taschentücher - Ca. 23cm - 12 Stücke. (Weiß)*
Merrysquare „Lilliput“ Kleine Taschentücher - Ca. 23cm - 12 Stücke. (Weiß)
Preis: € 8,95 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 3: JEMIDI Stofftaschentücher Herren und Damen

Platz 4: Retreez 8 Stück Reine Baumwolle Gemischte Taschentücher für Herren

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Taschentüchern: Leinen und Papier.
  • Taschentücher hinterlassen durch ihre Wiederverwendung einen kleineren ökologischen Fußabdruck als Papiertücher.
  • Taschentücher sollten verwendet werden, wenn Sie eine Erkältung haben und nach Gebrauch entsorgt werden.

Vor dem XXX Kauf Informationen einholen

Wie lange sind die Wischtücher schon erhältlich?

Im Gegensatz zu Taschentüchern gibt es die Tücher schon lange, auch wenn sie ursprünglich eine andere Funktion hatten. In der Antike wurden die Tücher zur Reinigung des Mundes oder zum Schwitzen verwendet.

Mit dem Aufkommen des Schnupftabaks wurden Tücher allmählich auch zur Reinigung der Nase verwendet. Im 18. Jahrhundert wurde ein Taschentuch langsam zum Gebrauchsgegenstand für die Nase.

Die erste Taschentuchmarke war Tempo, die am 29. Januar 1929 auf den Markt kam. Seitdem hat sich Tempo zu einer weltweiten Marke entwickelt und ist nicht mehr wegzudenken.

Am Anfang gab es wenig Konkurrenz für den Pionier, aber das änderte sich schnell.

Welches sind die beliebtesten Taschentuchmarken?

Heute gibt es viele Marken, die Taschentücher anbieten. Der Pionier und Marktführer in diesem Bereich ist die deutsche Marke Tempo.

Stoff von der Pioniermarke Tempo. Tempo-Stoffe sind seit Jahren ein Synonym für Stoffe.

Wie viele Wischtücher gibt es?

Der Preis der Tücher ist sehr unterschiedlich. Im Durchschnitt kosten Markentücher im Durchschnitt zehn Cent für zehn Tücher. Tücher von Handelsmarken sind im Durchschnitt viel billiger, nämlich 6 Cents pro 10 Tücher. Am teuersten sind recycelte Tücher mit durchschnittlich 11 Cent pro 10 Tücher.

Wo kann ich Wischtücher kaufen?

Wischtücher können in Supermärkten, Fachgeschäften und Kaufhäusern sowie in vielen Online-Shops gekauft werden.

Unseren Untersuchungen zufolge werden die meisten Stoffe über diese Online-Shops verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.com
  • dm.de
  • real.com
  • rossmann.de

Was sind die Alternativen zu Gewebe?

Gewebe werden hauptsächlich aus Stoff oder Papier hergestellt. Zu Hause gibt es Alternativen, wie z.B. eine Küchenrolle oder Toilettenpapier, die ein Taschentuch ersetzen können. Darüber hinaus kann auch jeder andere Textilartikel als Taschentuch verwendet werden, wie z.B. ein Küchentuch. Ein Taschentuch ist definiert als ein quadratisches Taschentuch.

Jedes quadratische Tuch kann theoretisch als Taschentuch verwendet werden.

Entscheidung: Welche Arten von Tüchern stehen zur Verfügung und was ist das Beste für Sie?

Wenn Sie ein Taschentuch verwenden möchten, können Sie zwischen zwei Arten von Tüchern wählen:

  • Taschentücher
  • Stoff

Was sind die Eigenschaften eines Gewebes aus Material und was sind seine Vor- und Nachteile?

Taschentücher aus Stoff bestehen in der Regel aus Baumwolle und werden öfter verwendet. Viele Menschen finden jedoch die Vorstellung, auf ein und dasselbe Tuch mehrmals zu blasen, widerlich.

Leider sind Taschentücher nicht so hygienisch, wie viele Menschen denken.

Auch unter hygienischen Gesichtspunkten ist es nicht empfehlenswert. Wenn man sich erkältet, dringen durch den Schleim Krankheitserreger in das Gewebe ein, die durch Hitze und Feuchtigkeit nicht nur in der Hosentasche überleben, sondern sich auch vermehren können.

Beim nächsten Schlag reiben wir die Erreger aus dem zuvor verwendeten Gewebe heraus, also wieder mit der Nase. Wer erkältet ist, sollte auf Tücher aus mehrfach verwendetem Material verzichten.

Deshalb sollten Sie bei einer Erkältung Papiertücher verwenden und diese nach Gebrauch entsorgen.

Vorteile

  • Wiederverwendbar
  • Ein kleiner ökologischer Fußabdruck

Nachteile

  • Insalubrity

Wenn die Nase entwässert, kann sie jedoch, auch wenn eine Erkältung nicht erkannt wird, auf das Gewebe zurückfallen. Auch hier ist es ratsam, das Taschentuch regelmässig zu waschen und zu bügeln. Die mit dem Bügeln verbundenen hohen Temperaturen sorgen dafür, dass eventuell vorhandene Bakterien abgetötet werden.

Aus ökologischer Sicht ist ein Taschentuch auf lange Sicht ressourcenschonender. In der Produktion zwischen Papier- und Textiltaschentüchern macht sich dieser Aspekt noch nicht bemerkbar, nur wegen der Möglichkeit der Wiederverwendung durch ein textiles Taschentuch.

Stoffschals in verschiedenen Mustern und Farben.

Was sind die Merkmale eines Gewebes und was sind seine Vor- und Nachteile?

Stoffe werden aus Papier, d.h. aus Holzelementen, hergestellt. Bäume müssen daher zu Stoff geschnitten werden, und ihre Herstellung erfordert viel Wasser und Energie.

Da ein Tuch in der Regel einmal verwendet und dann sofort weggeworfen wird, werden viele Ressourcen verschwendet.

Infolgedessen ist der ökologische Fußabdruck bei Papiergeweben viel höher als bei Geweben.

Eine Alternative ist die Verwendung von recycelbaren Tüchern, die aus ökologischer Sicht viel besser sind. Diese Tücher sind jedoch auch Wegwerftücher und verschwenden daher eine Menge Ressourcen.

Vorteile

  • Hygienisch
  • Recyclebar

Nachteile

  • Verschwendung von Ressourcen

Aus hygienischer Sicht sollten Sie jedoch bei einer Erkältung trotzdem auf ein Taschentuch fallen. Wenn Sie einmal ein Taschentuch benutzen, stellen Sie sicher, dass die Bakterien nicht zu Ihnen zurückkommen.

Kriterien für den Kauf: Sie können Tücher auf der Grundlage der folgenden Faktoren vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was Sie unter den verschiedenen Wischtüchern wählen können.

Kaufempfehlung – Diese Taschentücher Kriterien sollten Sie beachten

  • Hardware
  • Ökologischer Fußabdruck
  • Größe

In den folgenden Abschnitten werden wir erklären, was für jedes Kriterium wichtig ist.

Materialien

Wie bereits erwähnt, werden zur Herstellung von Stoffen zwei verschiedene Materialien verwendet. Taschentücher und Taschentücher. Welches Material perfekt ist und Vor- und Nachteile hat, können Sie im Entscheidungsteil noch einmal nachlesen.

Zur Herstellung von Geweben wird ein „Taschentuch“ aus Zellstoff benötigt. Dieser Zellstoff wird aus verschiedenen Zellstoffarten, wie Nadel- und Laubholz, hergestellt. Gewebe bestehen in der Regel aus vier dünnen Gewebeschichten.

Da Recycling eine immer wichtigere Rolle spielt, spezialisieren sich immer mehr Unternehmen auf die Herstellung von Geweben aus Altpapier.

Papierhandtücher werden aus Baumwolle hergestellt, die vegetarisch und biologisch abbaubar ist.

Papierhandtücher aus Zellstofftüchern in einer Schachtel mit sortierten Tüchern.

Ökologischer Fußabdruck

Wie bereits erwähnt, ist der ökologische Fußabdruck von Taschentüchern viel kleiner als der von Papiertüchern. Papiertaschentücher werden aus „gewebtem“ Zellstoff hergestellt. Bei der Verarbeitung wird eine Vielzahl von biologisch nicht abbaubaren Chemikalien verwendet.

Taschentücher haben jedoch auch Vorteile, zum Beispiel wenn Sie krank sind (siehe Abschnitt 4.2). Aus diesem Grund stellen einige Hersteller heute Bambusgewebe her. Die Herstellung von Bambustüchern ist viel umweltfreundlicher.

Beschneiden

Die Größe der Papierservietten unterliegt keiner DIN-Norm und kann von den Unternehmen frei gewählt werden. Die meisten Papierhandtücher sind 21,0 x 21,0 cm groß. Tempo-Stoffe zum Beispiel sind fast quadratisch und messen 21 x 20,5 cm.

Textile Stoffe sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Stoffe für Männer liegen im Durchschnitt zwischen 45 x 45 cm und 50 x 50 cm. Die Stoffe für Frauen sind im Allgemeinen viel kleiner, zwischen 25 x 25 cm und 30 x 30 cm. Kindertücher messen etwa 20 x 20 cm, was ähnlich wie Papiertücher ist.

This article was written by admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.